Universalmulch -  das Mulchmaterial für besondere Ansprüche

Um was geht es in diesem Beitrag:

  • Was ist Universalmulch?
  • Was sind die Vorteile von Universalmulch?
  • Wie wende ich Universalmulch an?
  • Wo kann ich Universalmulch kaufen?

Was ist Universalmulch?

Universalmulch, auch Fasermulch genannt, ist ein neuartiges Mulchprodukt. Universalmulch wird ähnlich wie Pflanzerde aus verschiedenen Rohstoffen gemischt. Die Mischung enthält in der Regel Holzfaser, Kompost und Rindenhumus. Diese Rohstoffe sind in Ihrer Beschaffenheit meist über das ganze Jahr hinweg gleich, weshalb Universalmulch immer die gleiche Beschaffenheit hat, während bei Rindenmulch die jeweilige Beschaffenheit durch Marktlage und Verfügbarkeit der Rinde anhängt. Ebenso wie Rindenmulch eignet sich Universalmulch für Blühpflanzen, für Stauden und auch im Gemüsebeet. Besonders gerne wird Universalmulch bei Rosen angewandt, was ihm auch den Namen Rosenmulch eingebracht hat. 

Was sind die Vorteile von Universalmulch?

Universalmulch besticht vor allem durch die geringe Schütthöhe. Durch die besondere Mischung bildet Universalmulch schon bei wenigen Zentimetern eine dichte Schutzschicht. Empfohlen wird eine Schichtdicke von 3-5 cm, während bei Rindenmulch oft eine Empfehlung von bis zu 10 cm gegeben wird. Dadurch ist Universalmulch auch preislich eine Alternative zum Rindenmulch, da die Mehrkosten durch den geringeren Bedarf kompensiert werden. 

Wie Rindenmulch auch, ist Universalmulch torffrei und besteht aus nachwachsenden Rohstoffen. Alle Rohstoffe kommen bei uns in Deutschland vor. 

Universalmulch ist besonders schützend und schonend. Die enthaltenen Holzfasern bilden einen dichten Teppich, der den Boden vor Unkraut und vor Austrocknen schützt. 

Viele kennen das Problem, dass Vögel im Rindenmulch scharren und diesen aus dem Beet werfen. Universalmulch dagegen scheinen Vögel nicht zu mögen, hier tritt das Problem selten auf. 

Universalmulch hat eine besonders feine Optik und verschönert dadurch jedes Beet. 

Universalmulch kann auch in Hanglagen verwendet werden. Im Gegensatz zu Rindenmulch rutscht das Material nicht, wodurch der Schutz auch an Hängen bestehen bleibt - selbst bei Starkregen. 

Universalmulch ist besonders schonend zum Boden und deshalb auch für empfindliche Stauden geeignet. Rindenmulch enthält Gerbsäuren und andere Inhaltstoffe, die wachstumshemmend wirken können. 

Wie wende ich Universalmulch an?

Lockern Sie das Material zunächst mit den Händen oder einer Gabel auf. Bringen Sie dann eine 3-5cm starke Schicht rund um ihre Pflanzen auf. Gießen Sie die bedeckten Stellen leicht an, damit sich das Material setzt und verzahnen kann. 
Ein Sack Universalmulch reicht für etwa 3-5 Quadratmeter. 

Wo kann ich Universalmulch kaufen?

Aktuell gibt es Universalmulch nur in einigen wenigen Läden, meist nur im Fachhandel.
Sie erhalten Universalmulch außerdem bei uns im Shop als einzelner Sack per Paketdienst oder bei mehreren Säcken per Spedition auf Palette geliefert. 

Mulch online bei Höfter kaufen

In unserem Shop finden Sie eine Auswahl verschiedener Mulchprodukte. Wir achten bei all unseren Produkten auf eine Topqualität bei den Ausgangsstoffen. 

Sie erhalten alle Mulchprodukte direkt in unserem Onlineshop. Sie können wählen, ob Sie einzelne Säcke oder ganze Paletten bestellen möchten. 

 

Sie möchten wissen, wo unsere Produkte erhältlich sind?

Dann nutzen Sie unsere Händlersuche. Einfach Postleitzahl eingeben und Händler in der Nähe finden

Unsere aktuellen Blog-Beiträge

Universalmulch

Universalmulch -  das Mulchmaterial für besondere Ansprüche Um was geht es in diesem Beitrag: Was ist Universalmulch?...

Zum Artikel