Produktberatung

Substratberater

Sie möchten wissen, welches Substrat sich am besten für Ihre Pflanzen eignet? Das und viele weitere Informationen finden Sie hier:

Welche Pflanzen

Für Gemüse im Hochbeet oder im Gewächshaus

Welche Anforderungen?

Gemüse soll Ertrag bringen. Dafür müssen der Pflanze genügend Nährstoffe und Wasser zur Verfügung gestellt werden.

Welches Substrat?

Für Gemüse empfehlen wir unsere Höfter Kulturerde. Dieses dunkle und schwere Substrat enthält eine hohe Nährstoffmenge. Dunkler Torf sichert den Wasserhaushalt. Kompost liefert wichtige Nährstoffe und belebt den Boden.

Mehr Information finden Sie hier

Welche Pflanzen

Für alle Zierpflanzen wie Geranien, Petunien, Margeriten, Chrysanthemen etc.

Welche Anforderungen?

Für eine reiche Blütenpracht brauchen Zierpflanzen durchgehend eine gesichere Nährstoffversorgung. Außerdem reagieren viele Zierblumen empfindlich auf Staunässe.

Welches Substrat?

Hier empfehlen wir unsere Geranien und Balkonblumenerde. Diese ist reich an Nährstoffen und enthält Langzeitdünger, damit Ihre Pflanzen für eine längere Zeit versorgt sind. Die Erde hat eine hohe Wasserkapazität, ohne Staunässe zu bilden. Eine stabile Struktur sorgt zudem für eine gute Durchlüftung des Substrats.

Mehr Information finden Sie hier

Zur Neuanlage oder zum Aufbessern von bestehenden Beeten

Welche Anforderungen?

Grundsätzlich ist wichtig, dass die Pflanzen mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt sind. Zudem soll das Bodenleben nachhaltig gefördert werden, damit der Boden gesund bleibt und auch in Zukunft ertragreich ist.

Welches Substrat?

Hier ist Höfter Pflanzerde die richtige Wahl. Die bewährte Zusammensetzung aus bayrischem Kompost, Holzfasern und Torf schafft beste Vorraussetzungen für die mikrobiellen Vorgänge im Boden. Der Boden wird belebt, Nährstoffe werden pflanzenverfügbar! Zudem ist das Substrat mit allen nötigen Nährstoffen angereichert, sodass Pflanzen schnell anwachsen und gedeihen.

Mehr Information finden Sie hier

wie Rhododendron, Heidelbeeren, Arnica und Heidekraut

Welche Anforderungen?

Moorbeetpflanzen sind - wie der Name schon sagt - in Wald- und Moorgebieten heimisch. Sie haben sich im Laufe der Evolution an die sauren Böden gewöhnt und überleben auch auf nährstoffarmen Untergrund. Mit höheren pH-Werten kommen sie dagegen nicht so gut zurecht.

Welches Substrat?

Hier empfehlen wir unsere Moorbeeterde. Ein niedriger pH-Wert und eine angemessene Nährstoffversorgung bilden die ursprünglichen Bedingungen nach und bieten Moorbeetpflanzen auch in Ihrem Garten optimale Bedingungen.

Welche Anforderungen?

Die meisten Kräuter bevorzugen ein mageres Substrat. Im Hinblick auf die Wasserversorgung gehen die Ansprüche bei Kräutern auseinander. Während mediterrane Kräuter Trockenheit bevorzugen, brauchen andere eine stetige Wasserversorgung.

Welches Substrat?

Bei Kräutern eignet sich eine spezielle Kräutererde. Da sich die Eigenschaften einer Kräutererde mit denen von Aussaaterde decken, wird beides meist als ein Produkt angeboten. Mit Höfter Aussaat- und Kräutererde machen Sie alles richtig. Unser Substrat ist schwach aufgedüngt und hält das Wasser ohne dabei zu Staunässe zu führen, was zum Absterben des Wurzelwerkes führen  würde. Bei mediterranen Kräutern kann das Substrat durch Zufügen von Quarzsand zusätzlich ausgemagert werden. Zudem trocknet das Substrat schneller ab.

Für die Aussaat und die Anzucht von Stecklingen und Jungpflanzen

Welche Anforderungen?

Sämlinge benötigen ein Substrat das das Wurzelwachstum fördert. Durch die geringe Nährstoffmenge wird das Wurzelwachstum angeregt. Mehr Wurzeln bedeuten gleichzeitig eine höhere Nährstoffaufnahme und dadurch besseres Wachstum und Pflanzengesundheit. Zudem ist ein guter Wasserhaushalt wichtig!

Welches Substrat?

Höfter Aussaat- und Kräutererde ist schwach aufgedüngt und fordert ein gesundes Wurzelwachstum. Sand führt zu Drainage, sodass überschüssiges Wasser leichter ablaufen kann.

Welche Anforderungen?

Zimmerpflanzen sind häufig über mehrere Monate oder sogar Jahre im selben Substrat. Wichtig ist deshalb, dass das Substrat nicht zu stark verdichtet. Verdichtetes Substrat verhindert die Belüftung der Wurzeln und entstehende Fäulnisprozesse können zum Absterben der Wurzeln führen. Das Substrat sollte deshalb locker sein, aber der Pflanze trotzdem Halt geben. Eine ausgewogene Nährstoffversorgung sollte auch über längere Zeit hinweg gewährleistet sein.

Welches Substrat?

Grundsätzlich (außer bei Spezialpflanzen wie Kakteen oder Orchideen) empfehlen wir für Zimmerpflanzen unsere Höfter Kübelpflanzenerde. Dieses Substrat wird durch seine Zusammensetzung den Ansprüchen der meisten Zimmerpflanzen gerecht. Die Erde enthält einen sehr hohen Anteil an Blähton und ist dadurch sehr strukturstabil. Das Substrat setzt sich nicht und bleibt gut durchlüftet, wobei immer noch eine gute Wasserversorgung gewährleistet wird. Umhüllter Langzeitdünger führt zu einer gleichmäßigen Abgabe von Nährstoffen an die Pflanze, sodass diese ausreichend versorgt ist.

wie Oleander, Zitrusbäumchen, Engelstrompete, Hibiscus, Bougainvillea, Camelien, Palmen, Lorbeer und Buchs

Welche Anforderungen?

Kübelpflanzen sind häufig über mehrere Monate oder sogar Jahre im selben Substrat. Wichtig ist deshalb, dass das Substrat nicht zu stark verdichtet. Verdichtetes Substrat verhindert die Belüftung der Wurzeln und entstehende Fäulnisprozesse können zum Absterben der Wurzeln führen. Das Substrat sollte deshalb locker sein, aber der Pflanze trotzdem Halt geben. Eine ausgewogene Nährstoffversorgung sollte auch über längere Zeit hinweg gewährleistet sein.

Welches Substrat?

Für Kübelpflanzen empfehlen wir unsere Höfter Kübelpflanzenerde.  Die Erde enthält einen sehr hohen Anteil an Blähton und ist dadurch sehr strukturstabil. Das Substrat setzt sich nicht und bleibt gut durchlüftet, wobei immer noch eine gute Wasserversorgung gewährleistet wird. Umhüllter Langzeitdünger führt zu einer gleichmäßigen Abgabe von Nährstoffen an die Pflanze, sodass diese ausreichend versorgt ist.

Sie wissen was Sie brauchen oder wollen sich noch ausführlicher informieren, welches Substrat das geeignetste ist? Dann kommen Sie doch zu einem unserer Fachhändler. Diese werden Sie gerne beraten. Unsere Händler finden Sie ganz einfach über unsere Händlersuche:

Kommentare sind geschlossen.