Qualitätserden aus Bayern für Bayern
Rufen Sie uns bei Fragen einfach an: 08754 236

Unsere Produktpalette 

Unser Sortiment an torfreduzierten Substraten umfasst Topfsubstrate, Anzuchtsubstrate, Kübelpflanzensubstrate, Stauden- und Baumschulerden. Auch für Primel & Viola bieten wir Substrate mit hohen Anteilen an Torfersatzstoffen an. Unser Sortiment an Produkten für den Hobbygärtner ist ebenfalls stark torfreduziert. Wir legen größten Wert auf qualitativ hochwertige Rohstoffe und mischen diese nur mit den besten Zuschlagstoffen. Dadurch erhalten wir eine herausragende Qualität an torfreduzierten Substraten und Erden, die reinen Torfprodukten in nichts nachstehen. 
Als regionaler Produzent liegt uns die Herkunft unserer Produkte ganz besonders am Herzen. Wo es geht versuchen wir unsere Rohstoffe regional zu beziehen um lange Transporte zu vermeiden und den Einfluss auf unsere Umwelt zu verringern. Durch regelmäßige Kontrollen sichern wir die Qualität unserer Produkte.

Warum Torf reduzieren?

Der Torfabbau und die vermeintlichen Folgen für unsere Umwelt sind immer häufiger Thema in Klimadebatten. Jahrzehnte lang war Torf der einzige in Substraten verwendete Rohstoff. Grund dafür sind die hervorragenden Eigenschaften, die Torf für die Substratchemie und Substratphysik mitbringt. Aktuell gibt es keinen Rohstoff, der Torf zu 100% ersetzen kann. Das Hauptproblem liegt an der Verfügbarkeit der Ersatzstoffe.

Kokosprodukte oder regionale Rohstoffe?

Kokosprodukte wie Kokosmark und Kokosfasern wären gute Alternativen, allerdings legen diese bereits über 10.000 km zurück, bis sie am Ende bei uns in Bayern sind. Zudem stehen die Produktion sowie deren Folgen auf die Umwelt und die Lebensbedingungen vor Ort zunehmend in der Kritik. Wir bei Höfter setzen deshalb auf regionale Ersatzstoffe wie Substratkomposte, Holzfaser und Rindenprodukte sowie mineralische Komponenten, die wir vor Ort beziehen können. Dadurch können wir Torf in unseren Produkten sogar bis zu 100% ersetzen. Die Substrate eignen sich allerdings nicht als Universalsubstrate und müssen individuell an die Produktionsverfahren abgestimmt werden. Umgekehrt müssen auch die Produktionsverfahren an die Substrate angepasst werden. Wir haben Erfahrung in diesem Bereich und schon viele Kunden bei der Umstellung auf torfreduzierte Substrate begleitet. Wir beraten auch Sie gerne bei der Umstellung auf torfreduzierte oder torffreie Substrate.

Größen und Einheiten

Humaton Pikiersubstrat erhalten Sie in folgenden Gebinden:

  • 70l Sack á 30 Sack pro Palette auf Anfrage
  • Bigbag á 1 cbm*
  • Bigbag á 2 cbm*
  • Bigbale á 2,4 cbm*
  • lose geschüttet ab 25 cbm*

*Großgebinde werden häufig erst auf Anfrage produziert. Bitte bestellen Sie das Substrat rechtzeitig vor.

Was gibt es zu beachten:

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Auf Grund der hohen biologischen Aktivität sollten stark torfreduzierte Substrate nicht zu lange lagern, da sich die Substrateigenschaften stark ändern können.
  • Bei hohen Anteilen an Torfersatzstoffen gibt es kein Universalsubstrat. Fragen Sie deshalb immer nach einem Substrat, das für Ihren Verwendungszweck abgestimmt ist.
  • Torfreduzierte Substrate mit Substratkompost erfordern den Einsatz von speziellen Düngern. Zu Beginn der Kultur sollte stickstoffbetont, nach ca. 8 Wochen mit Düngern mit ausgeglichenem NPK-Verhältnis gedüngt werden.

Unser Lieferservice ist einzigartig in Bayern

Im eigenen LKW liefern wir ab 3 Paletten. Geringere Mengen erhalten Sie über den Großhandel.
Unser Fahrzeug verfügt über eine Hebebühne, die Entladung ist inklusive.
Sonderwünsche wie Lieferung auf Termin, Anlieferung mit Mitnahmestapler werden gerne berücksichtigt.

Weitere Produkte im Substratbereich

Was gibt es Neues?