Checkliste zur Vorbereitung

Damit dir beim Anlegen einer Dachbegrünung keine Fehler unterlaufen oder Du dein Projekt Gründach mit vollem Erfolg abschließen kannst, haben wir für dich eine Checkliste angelegt. Diese Liste enthält ein paar wichtige Fragen, die du dir vorab stellen solltest. Let's Go

  • Die wichtigste aller Fragen: Eignet sich dein Dach für eine Dachbegrünung? Bei kleinen Dächern von Häuschen für Mülltonnen oder Fahrräder mag es nicht ganz so wichtig sein, aber bei größeren Dachflächen wie Garagen oder Vordächern solltest du unbedingt vorab mit der Baufirma oder einem Statiker besprechen, auf was es alles zu achten gilt oder ob sich dein Dach überhaupt für eine Dachbgerünung eignet. Grundsätzlich sind Dächer auf sehr hohe Lasten ausgelegt, es kann aber durchaus sein, dass das Substrat inkl. Bepflanzung bei maximaler Wasserkapazität an seine Grenzen kommt und es zu schäden kommt. 
  • Welche Begrünung ist die richtige für dein Dach? In den meisten Fällen wird eine extensive Begrünung gewählt. Diese ist pflegeleicht und kommt auch mit harten Umständen wie Trockenheit und Hitze klar. Hier gibt es kaum einen Standort, der sich dafür nicht eignet. Bei intensiven Dachbegrünungen solltest du vorher abklären, ob die Bepflanzung mit dem Standort klarkommt. Dabei spielen Schatten, Sonneneinstrahlung, Wind und Wasserverfügbarkeit eine große Rolle. Kläre am besten mit einem Gärtner, welche Pflanzen du auf dein Dach pflanzen kannst. 
  • Welche Nutzung hat dein Dach? Ist dein Dach begehbar oder wird das Dach weitestgehend in Ruhe gelassen. Diese Frage ist wichtig, damit du die Pflanzenart und das Substrat auf deine Nutzung abstimmen kannst. Extensive Begrünungen können durchaus ab und an für Pflegearbeiten begangen werden. Wird dein Dach intensiv genutzt, solltest du es in verschiedene Bereiche aufteilen und Wege einplanen. 
  • Kannst Du alle Arbeiten durchführen oder brauchst Du Hilfe? Ein Gründach anzulegen ist grundästzlich kein Hexenwerk, allerdings braucht man ein bisschen handwerkliches Geschick und sollte verstehen, auf was es zu achten gilt. Kleine Fehler in der Bauweise können nach einiger Zeit zu größeren Problemen führen. Erstelle einen klaren Plan und überlege dir, an welchen Stellen du Hilfe brauchen könntest. 
Du denkst, dass deinem Projekt Gründach nichts mehr im Wege steht? Dann leg los. In Zukunft findest Du auf unseren Seiten eine detailierte Anleitung zum Anlegen deiner Dachbegrünung.